WIENER EISTRAUM für alle großen und kleinen Eislauffans!

08.01.2021 - 28.02.2021
Für alle EULE-Umweltprofis gibt es einen coolen eisblauen Wasserball, denn der nächste Sommer kommt bestimmt. Bis 28. Februar aber gilt: auf die Schlittschuhe, fertig los - am Rathausplatz in Wien! empfohlen ab 3 Jahren

Die traumhaft beleuchtete Fassade des Rathauses bildet die märchenhafte Kulisse für den Wiener Eistraum. Eine 8.300 m² große Eislandschaft bereitet kleinen und großen Schlittschuhfans ein unterhaltsames Wintervergnügen. Ein besonderes Erlebnis ist der Sky Rink, eine Eislaufterrasse im ersten Stock mit einer 120 Meter langen Rampe. Wo sonst hat man schon die Möglichkeit, auf zwei Ebenen über das Eis zu flitzen? Sowohl Familien als auch sportliche BesucherInnen, die nach Action auf dem Eis suchen, kommen hier auf ihre Kosten.

Täglich können von 10 bis 21 Uhr fetzig-wilde oder schwungvoll-elegante Schleifen zu bekannten Musik-Hits gedreht werden.

Für alle EULE Umweltprofis:

Für alle EULE-Umweltprofis gibt es einen coolen eisblauen Wasserball, denn der nächste Sommer kommt bestimmt. Einfach Mail an umweltprofi@eule-wien.at und der Wasserball wird zugeschickt :-)

Für Kindergärten und Horte gilt die Gratis-Schulaktion

Alle Kinder und deren LehrerInnen sind an den offizielen Schultagen von Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr zum kostenlosen Eislaufen am Wiener Eistraum eingeladen. Die Tickets sind ohne Voranmeldung nach Ausfüllen einer Empfangsbestätigung bei der Kassa erhältlich und das Ausborgen von Schlittschuhen ist ebenfalls zum ermäßigten Preis möglich.

Allerdings werden PädagogInnen höflich ersucht, vor dem Besuch des Wiener Eistraumsa eine Liste aller teilnehmenden Kinder auszufüllen und mitzubringern. Diese Liste findet man www.wienereistraum.com.

WICHTIGER HINWEIS:

Pro BesucherIn müssen € 10,- Pfandgebühr für den Verleih des Community Distance Markers hinterlegt werden.

Bedingt durch die neuen Sicherheitsregelungen muss heuer etwas mehr Zeit an der Kassa sowie an der Registrierung eingeplant werden: Das innovative Sicherheitskonzept, das unter anderem eine namentliche Registrierung vorsieht und alle Gäste mit einem „Community Distance Marker“ (CDM) ausstattet, der bei der Einhaltung der Abstände hilft, wird durchwegs positiv angenommen.

In der Tat gestaltet sich der Besuch auf dem Wiener Eistraum sehr einfach:
Tickets kaufen, registrieren, mit dem Distance Marker auf’s Eis.

BEI FRAGEN steht Ihnen das Eistraum-Team unter info@wienereistraum.com zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 


Alle Neuigkeiten