HUNDE IM AUTO Hitzschlag-Gefahr!


Familien, Oma+Opa, HundebesitzerInnen empfohlen ab 6 Jahren

Hunde können viel schlechter Wärme abgeben als Menschen. Hunde bei Hitze im Auto zurück zu lassen ist schwere Tierquälerei. Den Hundehalterinnen bzw. -haltern drohen im Falle eines Verwaltungsstrafverfahrens Strafen von bis zu € 7.500,-. Weiterführende Informationen sowie eine Tabelle über die Hitze-Entwicklung im Auto: Tierschutzombudsstelle Wien

Tipps für Erste Hilfe-Maßnahmen bei Hitzschlag:

  • Hitzschlag ist ein ABSOLUTER NOTFALL. Das betroffene Tier sollte sofort in die nächste Klinik/zur nächsten Tierärztin bzw. zum nächsten Tierarzt gebracht werden
  • Maßnahmen: Abkühlen - die Ohren, Pfoten und Schwanzspitze mit kalten Tüchern umwickeln (nicht zu schnell)

WICHTIG:
Sollten Sie im Sommer einen Hund im Auto eingesperrt vorfinden, zögern Sie nicht, die Hotline "Veterinäramt und Tierschutz, Fundservice für Haustiere" unter der Telefonnummer +43 1 4000-8060 oder die Polizei unter der Telefonnummer 133 zu kontaktieren.

Diese Infokarten können bei der Tierschutzombudsstelle Wien unter 01/318 00 76 - 75 079 oder post@tow-wien.at bestellt werden.


Alle Neuigkeiten