Hecke und Waldrand - Lebensräume für Vogel und Co.


Schule, Hort* empfohlen von 5 bis 12 Jahren

Bei diesen Wanderungen können unterschiedliche Hecken und Waldrandgesellschaften mit allen Sinnen erlebt werden: im Frühjahr die unterschiedlichen Düfte ihrer Blüten, im Sommer ihr dichtes, Schatten spendendes Laub, das nicht nur Vögeln Brut- und Lebensraum bietet und im Herbst die reichhaltige Fülle ihrer Beeren und Früchte. Der Lebensraum „Naturhecke“ wird mit all seiner vielfältigen Fauna und Flora vorgestellt. Zum Abschluss können die Besucherinnen und Besucher bzw. die Schülerinnen und Schüler mit vorher gesammelten Naturmaterialien basteln oder „Landart“ gestalten.

Wann:

April-Juni, September-Oktober

(Termin und Treffpunkt nach Vereinbarung)

Kosten: gratis
Kontakt: Verein Umweltspürnasen (in Kooperation mit MA 45 – Wiener Gewässer),
Dr. Gerhard Desbalmes, 0650/548 48 21
umweltspuernasen[at]chello.at
www.umweltspuernasen.at
Anreise: U1 bis Donauinsel, U6 bis Neue Donau, 31 bis Floridsdorfer Brücker oder 92B bis Raffineriestraße/Biberhaufenweg
Wichtig: Diese Veranstaltung ist auch als Radexkursion möglich!
*Nachmittagsbetreuung ist für Hortgruppen nach Vereinbarung möglich.


Alle Angebote