Erforsche Teichtreffpunkte, Bachläufe und Wasserleitungen in deiner Stadt!

Wiener Wasserweg - LIFE + Alte Donau

ab 12 Jahren, Schule, Familien
1210/1220 Wien, Alte Donau

Der Wiener Wasserweg ist ein Rundweg entlang der Unteren und der Oberen Alten Donau. Die Strecke mit einer Länge von rund 13 Kilometern führt vorbei an natur-nahen Uferzonen, historischen Kleingartensiedlungen, geschichtsträchtigen Bädern sowie Gastronomie- und Bootsverleihbetrieben. Zu Fuß oder mit dem Rad kann so die Schönheit und Vielfältigkeit der Alten Donau erkundet werden. Die dazugehörige App mit Texten, Fotos und Filmen bietet viel Wissenswertes zur Geschichte, den Besonderheiten und der Tier- und Pflanzenwelt dieses Gewässers. Weiters findet man über die App schnell alle Bäder, Badeplätze, Lokale, Bootsverleiher und WC-Anlagen und kann auch noch an einem virtuellen Quiz teilnehmen.

Wann:

ganzjährig
Dauer: bis zu 4 Stunden
(mit dem Rad etnsprechend schneller)

Kosten:gratis
Kontakt:

MA 45 – Wiener Gewässer, 01/4000-96530
www.wiener-wasserweg.at

www.wien.gv.at/umwelt/gewaesser/alte-donau/life/massnahmen/wasserweg.html

Anreise:U1 bis Alte Donau, U6 bis Neue Donau oder U2 bis Donaustadtbrücke
Wichtig:Entlang der Strecke gibt es 21 virtuelle Stationen, die via App mit mobilen Endgeräten abgerufen werden können, sowie sechs große Infotafeln.
www.wiener-wasserweg.at/

Museum "HochQuellenWasser" - Wildalpen

ab 4 Jahren, Kindergarten, Schule, Hort, Oma & Opa, Familien
8924 Wildalpen/Steiermark, Säusenbach 14

Interaktiv und multimedial präsentiert sich dieses Museum. Die Besucherinnen und Besucher erfahren dort alles über den Bau und die Geschichte der II. Wiener Hoch-quellenleitung. Rund 60 Prozent des Wiener Leitungswassers fließen vom Hoch-schwabgebiet in die Bundeshauptstadt. Ein kurzer 3D-Film gibt einen guten Überblick über die Wiener Wasserversorgung. Der Zusammenhang von gesunden Wäldern und hoher Wasserqualität wird in den Räumen des Forst- und Landwirtschaftsbetriebes der Stadt Wien ersichtlich.

Wann:

1. Mai–26. Oktober
Montag–Freitag 10–12 und 13–15 Uhr,
Sonntag/Feiertag 10–12 Uhr,

Führungen:
für Gruppen ab 10 Personen auch außerhalb der Öffnungszeiten
(Termin nach Vereinbarung) 
Dauer: ca. 1,5-2 Stunden

Kosten:Erwachsene € 3,–
Kinder ab 6 bis 15 Jahre € 1,50
Führungen pro Gruppe € 18,–
Kontakt:

MA 31 – Wiener Wasser,

Frau Karin Gulas, 03636/451-31871, museum.wal[at]ma31.wien.gv.at
www.wasserleitungsmuseum.at
www.wienerwasser.at

Wichtig:Barrierefreier Museumsbesuch.

Besichtigung der Kläfferquelle - Wildalpen

ab 6 Jahren, Schule, Hort, Oma & Opa, Familien
8630 Mariazell/Steiermark, Weichselboden

Die ergiebigste Quelle im Wasserschutzgebiet der II. Hochquellenleitung kann nur in Verbindung mit einem Besuch des 13 km entfernten Museums HochQuellenWasser besichtigt werden. Besonders nach der Schneeschmelze oder starken Regenfällen sind die gewaltigen Wassermengen der Quelle und der zu Tage tretenden Wasserfälle beeindruckend.

Wann:

1. Mai-26. Oktober

Dauer: ca. 30 Minuten,
Besichtigung für Gruppen ab 10 Personen (Termin nach Vereinbarung)

Kosten:gratis
Kontakt:

MA 31 – Wiener Wasser
Frau Karin Gulas
, 03636/451-318 71,
museum.wal@ma31.wien.gv.at
www.wasserleitungsmuseum.at

www.wienerwasser.at

Wichtig:Besichtigung für Gruppen ab 10 Personen (Termin nach Vereinbarung)

Wasserleitungsmuseum Kaiserbrunn

ab 6 Jahren, Schule, Hort, Oma & Opa, Familien
2651 Reichenau an der Rax/Niederösterreich, Kaiserbrunn 5

Im Museum wird gezeigt, welche Leistungen hinter der Bereitstellung von Trinkwasser für die Stadt Wien stehen. Pläne, Bilder und ein „Schaustollen“ lassen die Entstehungs geschichte der Wiener Wasserversorgung lebendig werden. Der Höhepunkt des Museumsbesuchs ist die Besichtigung der Kaiserbrunnquelle. Um die landschaftliche Besonderheit des Höllentals zu erleben, lohnt es sich, die Wegstrecke zwischen Hirschwang und Kaiserbrunn in Form einer Wanderung am 1. Wiener Wasserleitungswanderweg zurückzulegen.

Wann:

1. Mai-Anfang November
Samstag, Sonntag und Feiertag 10–17 Uhr,
Führungen für Gruppen ab 10 Personen
(nur nach Terminvereinbarung)

Kosten:gratis
Kontakt: MA 31 - Wiener Wasser
museum.kbr[at]ma31.wien.gv.at, 02666/ 525 48
www.wienerwasser.at

Nasswald - Huebmer Gedächnisstätte

ab 6 Jahren, Schule, Hort, Oma & Opa, Familien
2661 Nasswald/Niederösterreich

Eine traditionelle Holzknechthütte gibt innen und außen einen Einblick in die Geschichte der Region. Dieses Museum zeigt Geräte, Werkzeuge und Bekleidung von Holzfällerinnen und Holzfällern, Bilder und auch Skizzen von Triftanlagen der Gebrüder Hubmer.

Wann:

Mai-Oktober

Montag–Freitag (Termin nach Vereinbarung)
Samstag, Sonntag und Feiertag 13–17 Uhr


Anmeldung für Führungen und Sterzessen:
Marktgemeinde Schwarzau im Gebirge,
02667/238-0 oder Wirtshaus zum Raxkönig, 02667/35111

Kosten:gratis (ohne Sterz und Führung)
Kontakt:

MA 49 – Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien, Forstverwaltung Quellenschutz,
01/4000-49210, fv-quellenschutz[at]ma49.wien.gv.at

http://schwarzau-gebirge.gv.at/sehenswert/hubmer-gedaechtnisstaette/

Wasserspielplatz Donauinsel

ab 0 Jahren, Kindergarten, Schule, Hort, Familien
Donauinsel  

Das rund 5.000 Quadratmeter große Gelände bietet Wasserspaß für Kinder jeden Alters, aber auch für Erwachsene. Hier kann man spielen, lernen, erleben, plantschen, in Pfützen springen, spritzen, mit Wasser experimentieren, neue Uferbereiche aus Matsch formen oder auch Bäche stauen. Umkleidekabinen, Toiletten, Kiosk vorhan-den. Tägliche Betreuung durch die Wiener Kinderfreunde.

Wann:Anfang Mai–Ende September
Kosten:gratis
Kontakt:

MA 42 – Wiener Stadtgärten, Gartentelefon 01/4000-8042
www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/wasserspielplatz.html

Anreise:U1 Station Donauinsel, Ausgang Donauinsel (ca. 7 Minuten Gehzeit stromabwärts bei Kilometer 12).
Wichtig:Am Spielplatz gilt Hunde-, Rauch- und Radfahrverbot.

Wasserspielplatz an der Liesing

ab 0 Jahren, Kindergarten, Schule, Hort, Familien
1100 Wien, Klederinger Straße 208/Ecke Georg-Prentl-Gasse

Schiff ahoi am Piratenhafen „Port Unterlaa“! Dieser Wasserspielplatz in Unterlaa bringt Kinder ins Reich der Seefahrerinnen und See-fahrer, Piratinnen und Piraten, Entdeckerinnen und Entdecker. Mit Piratenschiff, Balancierseilen, Hängematte u.v.m.

Wann:

ganzjährig

Mitte April bis Mitte Oktober gibt es am Spielplatz Wasser zum Spielen.

Kosten:gratis
Kontakt:

MA 42 – Wiener Stadtgärten, Gartentelefon 01/4000-8042,

www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/wasserspielplatz-liesing.html

Anreise:U1 bis Station Oberlaa
Wichtig:Mobi-Klos nur während der Sommersaison vorhanden.
Am Spielplatz gilt Hunde-, Rauch- und Radfahrverbot.

Wasserspielplatz Wasserturm

ab 0 Jahren, Kindergarten, Schule, Hort, Familien
1100 Wien, Eingang Windtenstraße vis-a-vis Haus Nr. 22/Ecke Triester Straße (barrierefrei), Eingang Raxstraße/Ecke Triester Straße  (über Stufen)

Auf einem 15.000 Quadratmeter großen Gelände wurde eine einzigartige Erlebniswelt errichtet. Eine Parklandschaft mit Quellberg, Wasserfällen, Bachlauf, Teichen, Brücken, Rutsche und Seilfähren steht zur Verfügung. Für größere Kinder gibt es einen Volleyballspielplatz und ein großes „Rasenmeer“ zum Chillen und seit 2015 auch Fitnessgeräte sowie einen Tischtennistisch. Ein Wassererlebnispfad symbolisiert den Weg des Wiener Wassers von den Bergen in die Millionenstadt. Umkleidekabinen, Toiletten (Nutzung mit Jeton), Mobi-Klos (gratis) und Kiosk vorhanden.

Wann:

Anfang Mai-Ende September
Täglich geöffnet ab 9 Uhr, Freitag erst ab 11 Uhr (wegen Servicearbeiten)
Die Anlage wird in der Nacht gesperrt.

Kosten:

gratis
Toilette: Nutzung mit Gratisjeton möglich (Verteilung vor Ort)
Sonnenschirmverleih: Einsatz je Schirm und Schirmständer € 5,–

Kontakt:

MA 42 – Wiener Stadtgärten in Kooperation mit MA 31 –
Wiener Wasser, Gartentelefon, 01/4000-8042
www.wien.gv.at/umwelt/parks/anlagen/wasserpark-wienerberg.html

Anreise:1, 15A oder 65A bis Stefan-Fadinger-Platz
Wichtig:Am Spielplatz gilt Hunde-, Rauch- und Radfahrverbot.

Wiener Wasserfest 2018

ab 0 Jahren, Kindergarten, Schule, Hort, Oma & Opa, Familien
1100 Wien, Eingang Windtenstraße vis-à-vis Haus Nr. 22/Ecke Triester Straße barrierefrei), Eingang Raxstraße/Ecke Triester Straße (über Stufen)

Die MA 31 - Wiener Wasser lädt zum „Wiener Wasserfest“ am Gelände des Wasserbehälters in Favoriten, auf dem sich auch Europas größter Wasserspielplatz befindet, ein. Den Besucherinnen und Besuchern wird viel Information zum Wiener Wasser sowie Spiel und Spaß für für Groß und Klein geboten. Weiters gibt es ein vielfältiges Bühnenprogramm mit Showauftritten, jede Menge Aktiv- und Kreativstationen sowie ein spezielles Angebot für Kinder.

Impressionen - Wiener Wasserfest 2017

https://youtu.be/thO7pGb0Jk4 

Wann:

Freitag, 15. Juni, 9-18.00 Uhr

Kosten:gratis
Kontakt:

MA 31 - Wiener Wasser, Stefanie Häusler 01/599 59-31073
oeffentlichkeit[at]ma31.wien.gv.at

www.wienerwasser.at 

Anreise:1, 15A oder 65A bis Stefan-Fadinger-Platz
Wichtig:Detaillierte Informationen und das Programm gibt es ab Ende Mai auf www.eule-wien.at; www.wienerwasser.at. Das „Wiener Wasserfest“ findet auch bei Regen statt.
Download:

Einladung:

Anmeldung:

Danube Day 2018 - aktiver Schutz für die Donau

ab 8 Jahren, Schule, Hort, Oma & Opa, Familien
 
Stadtpark Wien, Bereich Johann-Strauss-Wiese

Seit 12 Jahren findet in den Donauländern der Danube Day statt, um den Menschen den Schutz des Lebensraumes Donau näherzubringen. Der verantwortungsvolle Umgang mit der Ressource Wasser, ist wesentlich für den Schutz unserer Gewässer. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein buntes Programm mit viel Information, Spiel und Spaß.

Wann:

Mittwoch, 20. Juni 2017, 8-17 Uhr
Angebot für Schulklassen und Hortgruppen
(3. bis 6. Schulstufe) nur mit Voranmeldung!

Kosten:gratis
Kontakt:

Danube Day (mit Unterstützung der MA 31 - Wiener Wasser)
Anmeldung: 01/ 523 29 01,

danubeday[at]mediacontacta.at

www.danubeday.at

Anreise:U3 bis Stubentor oder Straßenbahnlinie 2 bis Weihburggasse

Wasserturm Favoriten - Führungen

ab 8 Jahren, Schule, Familien
1100 Wien, Windtenstraße 3

Tauchen Sie in die Geschichte des Wasserturms ein und erfahren Sie, wie dieser die Aufgabe der Trinkwasserversorgung im 10. und 12. Wiener Gemeindebezirk erfüllte. Im Inneren des Wasserturms ist der Wasserbehälter, der nicht mehr in Betrieb ist, zu sehen. Von der Aussichtsplattform hat man einen tollen Ausblick in alle Himmelsrichtungen.

Wann:

April-Juni und September-Oktober (wetterabhängig)
Dienstag und Donnerstag um 9.00, 10.00 oder 16.00 Uhr (Änderungen vorbehalten, Termin nach Vereinbarung),
Dauer: ca. 1 Stunde

Anmeldungen für Gruppen ab acht bis maximal 25 Personen mindestens 14 Tage
vor dem gewünschten Termin.
(Die Terminbestätigung erfolgt schriftlich per E-Mail und ist zur Führung mitzubringen.)

Kosten:gratis
Kontakt:

MA 31 – Wiener Wasser, 01/599 59-0

oeffentlichkeit[at]ma31.wien.gv.at

www.wienerwasser.at

Anreise:1 bis Windtenstraße bzw. Stefan-Fadinger-Platz oder 68A bis Stefan-Fadinger-Platz (der Eingang liegt zwischen den beiden Stationen) oder 15A bzw. 65A bis Stefan-Fadinger-Platz