Lainzer Tiergarten


Kindergarten, Schule, Hort, Oma & Opa, Familien

1130 Wien, Hermesstraße

Das ehemalige kaiserliche Jagdgebiet bietet Naturerlebnisse aus der Tier- und Pflanzenwelt. Im Infozentrum Lainzer Tiergarten gibt es halbjährlich wechselnde Ausstellungen, ein interaktives Geländemodell, sowie interessante Informationen über die Geschichte, den Naturraum und die Tiere dieses Naturschutzgebietes.
Naturinteressierte können bei speziellen Themenwanderungen mehr über die Tier- und Pflanzenwelt im Naturschutzgebiet erfahren.

Wann: Februar-Ende Oktober, 8 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit (alle Tore)
Winter, Anfang November–Anfang Februar, 8 bis 17 Uhr 
(nur der Hermesvillapark ist geöffnet, Zugang nur über das Lainzer Tor)
Weihnachtsferien: Der gesamte Lainzer Tiergarten ist über das Lainzer Tor, Nikolaitor, St. Veiter Tor und Gütenbachtor zugänglich.
Kosten:

Der Eintritt in den Tiergarten ist gratis!

Themenführungen: € 12,– pro Erwachsenen
€ 6,– pro Kind zwischen 6 und 15 Jahren
• Fledermäuse und andere nachtaktive Tiere
• Streifzug Vogelstimmen
• Johannser Kogel – der „Urwald“ in Wien

Kontakt: MA 49 – Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien Infozentrum Lainzer Tiergarten, 01/4000-49200
www.wald.wien.at/erholung
Anreise: Lainzer Tor:
U4 bis Hietzing, 60 bis Hermesstraße, 55A bis Lainzer Tor
Gütenbachtor:
Schnellbahn bis Liesing, 253 bis Gütenbachstraße (40 Minuten Gehzeit bis zum Tor)
Laaber Tor:
Schnellbahn bis Liesing, 253 nach Laab im Walde bis Hauptstraße/Tiergartenstraße
(20 Minuten Gehzeit bis zum Tor)
Pulverstampftor:
U4 bis Hütteldorf, 50B bis Umspannwerk Auhof (5 Minuten Gehzeit bis zum Tor)
Nikolaitor:
U4, S-Bahn, Regionalzüge bis Wien Hütteldorf (10 Minuten Gehzeit bis zum Tor)
St. Veiter Tor:
U4 bis Ober St. Veit, 54A bis St. Veiter Tor
Wichtig: Im Lainzer Tiergarten gilt Hunde- und Radfahrverbot


Alle Angebote